Über Majorette


Die Kultmarke aus Frankreich verzaubert Autofans auf der ganzen Welt.

Seit Jahrzehnten sind die ca. 7,5 cm kleinen Metallautos in aller Welt ein Hit. Sie laden Menschen verschiedenster Generationen zum Sammeln und Spielen ein. Majorette ist ein langjähriger Partner der Automobilindustrie und hat so die Möglichkeit, sehr realitätsgetreue Modellfahrzeuge zu entwickeln. Von PKWs, Einsatz- und Baufahrzeugen über Racing-Modelle und dazu passende Spielsets ist für jeden etwas dabei.



  • Majorette verbindet Tradition mit Innovation.

    Als einer der bekanntesten französischen Hersteller von Modellfahrzeugen weiß Majorette, was Autofans begeistert. Unsere Motivation ist es, immer bessere und realitätsgetreuere Fahrzeuge für Groß und Klein zu designen, die der ganzen Familie Freude bereiten. Durch das besonders gut verarbeitete Material ist die Langlebigkeit unserer Produkte garantiert.

    Majorette steht für:

    • Eine lange Tradition, die bis in das Frankreich der 60er Jahre zurückreicht.
    • Hohe Qualität und Spielwert der Modellfahrzeuge. Durch das Verwenden von robustem Material und beste Verarbeitung in eigenen Produktionsstätten sind sie hochwertig und besonders widerstandsfähig. Zu öffnende Türen und die Federung der Reifen garantieren jede Menge Spielspaß.
    • Einen realistischen Anspruch, den wir mit neuen, originalgetreuen Produktlinien stets erneut erfüllen wollen. Majorette entwickelt innovative Spielsets und Modellfahrzeuge, die sich an der reellen Welt orientieren.
    • Eine große Auswahl an unterschiedlichsten Fahrzeugen in verschiedensten Farben und Formen mit weltweit bekannten Automarken, sodass jeder auf seine Kosten kommt.
    • Die Liebe zum Sammeln, die alle Altersstufen verbindet. Majorette steht für Leidenschaft, die Kinder und Erwachsene weltweit begeistert.
    Mehr erfahren Weniger anzeigen
  • Die Majorette Unternehmensgeschichte

    • 1961: Emil Véron gründet die Firma Rail-Route und stellt zunächst Modelleisenbahnen her.
    • 1964: Die ersten Automodelle kommen unter dem Namen Majorette auf den Markt. Majorette, wie die Firma endgültig dann ab 1967 heißt, steigt schnell zum umsatzstärksten französischen Hersteller von Modellautos auf. Die Produktion erfolgt zunächst in Frankreich, später auch in Portugal.
    • 1976: Erste TV-Werbung von Majorette für die Die-Cast-Autos.
    • 1980: Majorette übernimmt Solido, den bekannten französischen Hersteller für Sammlermodelle. In den 80er Jahren steigt Majorette in das lukrative Geschäft mit Werbemodellen ein.
    • 1987: Die Produktion wird nach Thailand verlagert.
    • 1990: In den 90er-Jahren kommen die ersten Fahrzeuge mit Light-and-Sound-Funktionen sowie Garagen neu ins Majorette-Programm.
    • 1992: Das Unternehmen muss erstmals Insolvenz anmelden und wird 1993 von Idéal Loisirs übernommen, die wiederum ab 1996 von Triumph-Adler kontrolliert wird.
    • 2000: Im neuen Jahrtausend wird das Sortiment mit Spielbahnen, funkferngesteuerten Fahrzeugen und vielem mehr weiter ausgebaut.
    • 2003: Majorette und Solido gehen in die Smoby Gruppe über, die beide Unternehmen als „Smoby Majorette“ weiterführt, allerdings 2007 ebenfalls Insolvenz anmelden muss.
    • 2008: Der französische Finanzinvestor MI 29 übernimmt Majorette.
    • 2010: Die Marke Majorette wird Teil der Simba Dickie Group.
    • 2012: die Hochwasserkatastrophe zerstört die Majorette Fabrik in Thailand. Mit neuen und hochmodernen Maschinen, Formen und Werkzeugen wird diese wieder aufgebaut.
    • 2015: Seit der Übernahme durch die Simba Dickie Group wurde die Produktlinie nahezu komplett überarbeitet. Zusätzlich präsentiert Majorette auf der Internationalen Spielwarenmesse ein neues Verpackungs- und Point-of-Sale Konzept.
    Mehr erfahren Weniger anzeigen
  • Made in Thailand – Made in France

    Alle Spielzeuge von Majorette werden in eigenen Fabriken der Simba Dickie Group nach höchsten Standards und Qualitätsanforderungen hergestellt und getestet. Der Hauptanteil wird von ca. 600 Mitarbeitern in der 13.000 m² großen thailändischen Produktionsstätte gefertigt. Einige Spielsets produzieren wir in der Fabrik von Smoby Toys in Arinthod, Frankreich.

  • Perfekte Verarbeitung und lange Haltbarkeit

    Hochmoderne Fertigungstechniken in unseren Betrieben in Verbindung mit innovativem Design gewährleisten ein Höchstmaß an Haltbarkeit und Sicherheit unseres Sortiments. Bei der Produktion wird durch die Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten Prüfinstituten die Erfüllung der international gültigen Sicherheitsnormen gewährleistet. Höchstes Augenmerk richten wir auch auf die Bedingungen, unter denen die Produkte entstehen. Als Mitglied der SIMBA DICKIE GROUP hat sich Majorette dem Regelwerk „Code of Conduct“ des BSCI für gelebte Fairness verpflichtet.

nach oben